Ich kann das nicht…

Ich liebe Worte, Zitate und das Gefühl, das ich habe, wenn jemand anders etwas perfekt formuliert hat, das ich schon lange so fühle. Oder die Sachen, die gerade aktuell sind, für mich auf einen Nenner bringen.

Angeregt von Roboti (mal wieder), die jetzt eine neue Serie namens “Wort des Tages” hat, will ich jetzt öfter montags ein Zitat teilen. Mal selbst illustriert (soweit mir dazu Zeit bleibt), mal von jemandem anders. Für mich ist das dann ein bisschen eine Herausforderung für die kommende Woche, oder vielleicht auch nur der rote Faden, den ich im Lebenswirrwarr zu erkennen glaube.

Heute ist es dieses:

anyway-550x412

 

Nachdem ich Freitag meinen Führerschein geschafft habe, habe ich am Samstag über 300km ein Auto überführt. Meine Fahrstunden hatte ich in einem Diesel, unser neues Auto ist ein Benziner. Es war für mich eine extreme Herausforderung. Ich kann sowas nämlich nicht. Aber aktuell bin ich in einer Phase, wo es vollkommen irrelevant ist, was ich kann und was nicht – ich muss es trotzdem tun. Ein Auto überführen. Mit dem Finanzamt rumdiskutieren. Täglich pendeln. Versicherungen auswählen. (Von meiner Hauptbeschäftigung mit großem “R” mal ganz abgesehen.)

Und wenn man es dann trotzdem tut (egal, ob man es tut, weil einen die “Umstände” zwingen oder weil man sich selbst herausfordern will), stellt man überrascht fest: Oh, ich kann das ja doch!

Ein Gefühl konstanter Überforderung, gepaart mit ziemlich vielen Erfolgserlebnissen.

Ich kann das nicht, aber ich tue es trotzdem.

Das Bild ist von Nicole Lavelle, damit liegt dann bei ihr auch das Copyright. Ihre Website mit vielen weiteren tollen Werken ist http://www.makingstuffanddoingthings.com.