Moonrise Kingdom

Ich habe erst vor ungefähr drei Monaten Wes Anderson für mich entdeckt. Ich weiß wirklich, wirklich nicht, wieso ich so lange ohne seine wunderschönen Filme leben konnte, jetzt kann ich es jedenfalls nicht mehr.

Und jetzt komme ich gerade aus seinem neuesten Film “Moonrise Kingdom”, und ich bin vollkommen begeistert. Ich glaube, ich habe noch nie einen Film gesehen, der soviel Liebe zum Detail zeigte, in allem, ob nun der erstklassigen Besetzung, der Wahl der Musik oder der Kulisse. Die Geschichte ist schräg wie immer, und wie immer reden die Charaktere erstaunlich viel über ihre Gefühle, und wie immer habe ich es geliebt.

Ich will auf der Stelle in einem Wes-Anderson-Film leben – oder wenigstens in einer so schönen Kulisse. Alexandre Desplat sollte dann bitte auch meinen Soundtrack schreiben. Hach.

So, dieser Blogpost musste sein.

(P.S.: Das Copyright zum gezeigten Filmplakat liegt beim Filmverleih, also bei Focus Features oder beim Künstler, der das Plakat gestaltet hat.)