Wochenrückblick 09/12

|Gesehen| Beginners. Fantastic Mr. Fox (Der beste Animationsfilm, den ich je gesehen habe. Ich werde zum Wes-Anderson-Fan). Das bessere Leben in OmU.

|Gemacht| Eine Fahrradtour. Ostereier gefärbt. Essstäbchen bemalt. Wie verrückt fotografiert (ich mache bei der April-Challenge von Fat Mum Slim mit). Ein Fensterbild gebastelt. Die Küche gründlich geputzt. Mein Zimmer gründlich aufgeräumt.

|Gelesen| The Help” von Kathryn Stockett.

|Getan| Endlich, endlich die Hausarbeit abgegeben. Gearbeitet. Für meine mündliche Masterprüfung gelernt. Mit einem meiner Prüfer meine Masterprüfung besprochen.

|Gegessen| Meinen geliebten Tomatenauflauf. Ostereier und Osterhasen. Viele Stir-Frys mit Mu-Err und Chinakohl. Birnenbrownies. Häagen-Dasz Cookies & Cream. Zigarren-Börek.

|Getrunken| Wasser. Birnen-Marillen- und Birnen-Johannisbeer-Saft. Bionade Holunder.

|Gefreut| Über das Tchibo-Paket. Über eine verrückte Aktion meines Vaters. Über Momente mit Nils. Über einige wohlverdiente freie Tage. Über Blüten überall.

|Gestaunt| Über diesen Mathe-”Trick”. Und dieses Zahlenpalindrom.

|Geplant| Das Essen für das Osterwochenende.

|Gekauft| Bücher. Schönen Nagellack. Transparentpapier.

|Gewünscht| Die innere Ruhe, um mal wieder ohne schlechtes Gewissen 12 Stunden lang zu schlaaaafen.

(Original Wochenrückblick: bei Fräulein Julia)