3D-Buchstaben im Bastelbogen

3D-Buchstaben zum Selberbauen! In letzter Zeit bin ich hier und hier auf Buchstaben gestoßen, die man sich als Dekoelemente in die Wohnung stellen kann. Finde ich gut, aber ich bin noch Studentin, und da schwärme ich höchstens mal von sowas, aber kaufe mir sowas höchstens, falls ich es auf dem Flohmarkt finde. (Und auch dann nur mit schlechtem Gewissen, weil hier schon sooo viel schönes rumsteht, das aber irgendwie zustaubt.)

Hier findet sich in jedem Fall eine sehr kostengünstige Lösung, nämlich mit Hilfe der Schriftart Punched Out.

Mann, wenn ich mir das so ansehe, schwirrt mir der Kopf voll Ideen, was man damit alles anstellen kann. All die wunderbaren Worte, die man “schreiben” kann. All die wunderbaren Papiersorten, die man verwenden kann.

Großartig.

Übrigens gibt es bei FontStruct, von wo auch diese Schrift stammt, die Möglichkeit, selbst Schriftarten zu entwerfen und mit einer Community zu teilen. Also, für die unter euch, die gerne mal kreativ werden wollen – draußen ist es ja kalt und dunkel und demnächst bestimmt auch nass und glatt.

Entdeckt übrigens bei How About Orange, und von dort stammen auch die Bilder in diesem Beitrag.