Geburtstagsvorbereitungen

Wenn es um Geburtstag geht (in 11 Tagen ist es soweit), bin ich ungefähr so begeistert wie der durchschnittliche Fünfjährige. Geburtstag haben ist so ungefähr eine der tollsten Sachen auf der Welt (dicht gefolgt von Küssen, Urlaub und dem Flow-Gefühl). Diesen Tag versuche ich mir jedes Jahr so schön wie nur möglich zu gestalten, mit tollen Unternehmungen, meinen liebsten Freunden, Lieblingsessen…

Dieses Jahr werde ich vormittags mit zwei Mitgeburtstagskindern eine Flasche Sekt, die ich letztens gewonnen habe, trinken. Nachmittags dann geht es zum Bummel mit Nils durch unseren Lieblingsbiosupermarkt und Bastelgeschäfte nach Bremen, um dort abends afrikanisch essen zu gehen und dann in die Shakespeare Company zu “Hamlet”. Am Tag drauf dann gibt es Party mit vielen meiner liebsten Freunde. Und für letztere bin ich schon fleißig am planen – mit vielen bunten Windlichtern, die ich selbst bemalt habe, Girlanden, die ich entwerfe, Kuchenrezepte, die ich raussuche, Dips, die ich machen will und Limonade, die ich beim Biosupermarkt um die Ecke kaufen will. Gaaanz viele tolle Pläne.

Hier ein paar Bilder der bisherigen Planung:

Viele bunte Windlichter

Viele, viele, viele bunte Blumen...

... die ich irgendwie in eine Girlande verwandeln will. Ich weiß nur noch nicht wie. Irgendwelche Vorschläge?

Und noch mehr Girlandendeko.

Diese tollen Förmchen werden meine Muffins zieren. Momentan hängen sie in der Küche, damit ich sie beim Kochen und so immer vor Augen habe.

Hach, ich freu mich. Und diesem Blogbeitrag fällt jetzt nur noch: Yeeeehaaaaaa!